Leben in Venedig

Venedig ist zweifelsohne eine Stadt, in der ein anderer Rhythmus herrscht. Dieser Unterschied ergibt sich klarerweise aus dem fehlenden Straßenverkehr und einer Fortbewegung, die entweder zu Fuß oder auf dem Wasserweg erfolgt. Man könnte daher meinen, die Stadt sei langsamer, aber das ist nur die halbe Wahrheit. Tausende Menschen bewegen sich denn zur Arbeit, zu Verabredungen oder zum Einkauf.

Und da kommt einem sofort der Markt von Rialto in den Sinn, der seit jeher den pulsierenden Mittelpunkt des städtischen Lebens darstellt – die Namen vieler Restaurants und Bars erinnern daran. An einem der ältesten Plätze Venedigs versorgen sich die Einwohner der Stadt mit Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, Käse und Wurstwaren.

Untertags ist Rialto so etwas wie ein Einkaufszentrum im Freien, des Abends jedoch wandelt es sich zum Szenetreff. Die vielf ältige Auswahl an Lokalen – Bars, Gastwirtschaften und Vinotheken – macht aus Rialto einen beliebten Ort des venezianischen Nachtlebens. Probieren sollten Sie hier den heimischen 'Spritz', einen Cocktail, der sowohl zum Aperitif als auch zwischendurch gerne zum Anstoßen mit Freunden getrunken wird.

Rialto ist allerdings nicht der einzige Treffpunkt am Abend. Auch S. Margherita und Cannaregio bieten sich als Ausgehorte zu späterer Stunde an. Je nach Stil- und Geschmacksvorlieben können Sie unter einem großen Angebot wählen.

Für Romantiker ist selbstredend auch ein nächtlicher Spaziergang am Markusplatz zu empfehlen. Die Lokale sind da zwar etwas teurer, aber das Flair hat schon etwas Besonderes: die einmalige historische Kulisse, die Musik, die gespielt wird.

Apropos Musik. In vielen Lokalen Venedigs können Sie wirklich gute Musik hören, entweder zum Aperitif (von sieben bis halb acht abends) oder bei Konzerten, die meist nach dem Abendessen beginnen.

Wer gerne ins Theater geht, dem ist eine Aufführung im Goldoni, im Malibran oder einem der anderen kleineren Theater ans Herz zu legen. Geboten wird Avantgarde genauso wie die Commedia dell’Arte. Sicher ist etwas dabei, das Ihnen gefällt.

Die Liebhaber der Oper schließlich müssen einen Abend im Teatro La Fenice verbracht haben. Das nach dem schrecklichen Brand vor ein paar Jahren vollständig renovierte Haus ist an sich schon sehenswert. Die Architektur und Dekorkunst verleihen ihm einen glanzvollen Charme, der den idealen Rahmen für klassische Konzerte und Opernaufführungen liefert.

Letztendlich hat für die, die ihr Glück versuchen wollen, das Kasino am Canal Grande seine Pforten geöffnet. In einem alten Adelspalast untergebracht ist es jedenfalls historisch von Bedeutung und, wer weiß, vielleicht ja auch für Ihre Finanzen!

Zimmer

Das mit Stilmöbeln eingerichtete Haus ist mit jedem modernen Komfort für einen angenehmen Aufenthalt ausgestattet.

Sonderangebote